Pflegeberatung

Wenn ein naher Angehöriger zum Pflegefall wird, stehen die meisten Menschen vor Fragen und Problemen, mit denen sie nie gerechnet haben.

  • Wie und wo fängt man an?
  • Wann ist man ein Pflegefall?
  • Wo erhalte ich Rat und Hilfe?
  • Was wird bezahlt?
  • Wie kann ich die Versorgung organisieren?
  • Kann ich die Pflege allein übernehmen?
  • und viele weitere Fragen.

Bei all diesen Fragen hilft Ihnen das Team von MobiDoc mit ausführlichen, unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgesprächen.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Wir lassen Sie nicht allein!

Beratungsgespräche

Je nach Pflegegrad wird Ihre Pflegekasse in regelmäßigen Abständen sogenannte Beratungsgespräche durch einen anerkannten Pflegedienst fordern. Dieser soll feststellen, ob die Pflege sichergestellt ist und bei bestehenden Fragen beratend unterstützen.

Der Mitarbeiter berät die Angehörigen und den Pflegebedürftigen über:

  • Pflegehilfsmittel zum Erhalt und zur Förderung der Lebensqualität
  • Unterstützungs- und Entlastungsangebote
  • Leistungen der Pflegeversicherung - Kostenklärung
  • Angebote von Kooperationspartnern ( z.B. Essen auf Rädern, Hausnotruf, ambulanter Hospizdienst)
  • Vermittlung von Pflegetechniken und alle weiteren Fragen rund um die Pflege

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns:

Verwaltung
0 29 03 - 97 11 0
info@mobidoc.de

Katja Fischer-Mommertz
Tel.: 02933-79719 oder 02903-852660
katja.fischer@mobidoc.de

Maria Nikel
Mobil 0151-52665199
maria.nikel@mobidoc.de

Pflegegrad 1 auf Wunsch
Pflegegrad 2 halbjährliche Beratung
Pflegegrad 3 halbjährliche Beratung
Pflegegrad 4 vierteljährliche Beratung
Pflegegrad 5 vierteljährliche Beratung